.

.

.

el sabroso oficio / del dulce mirar Góngora – ¡Qué difícil es entender la belleza! Günter Eich

domingo, 29 de enero de 2017

Ute Lemper - Barbara Song




Aplausos para Ute Lemper, que tan grandes interpretaciones de la música de Kurt Weill nos ha dado. Y no nos olvidamos de la letra, obra de nuestro querido Bertolt Brecht. para la Ópera de tres centavos (Die Dreigroschenoper).

La canción empieza a los 50 segundos, más o menos.


Der Barbara-Song

Einst glaubte ich, als ich noch unschuldig war
(Und das war ich einst, grad sowie du )
Vielleicht kommt auch zu mir einmal einer,
Und dann muß ich wissen, was ich tu.
Und wenn er Geld hat,
Und wenn er nett ist,
Und sein Kragen ist auch werktags rein,
Und wenn er weiß, was sich bei einer Dame schickt,
Dann sage ich ihm "nein"

Da behält man seinen Kopf oben,
Und man bleibt ganz allgemein!
Sicher scheint der Mond die ganze Nacht,
Sicher wird das Boot am Ufer festgemacht,
Aber weiter kann nichts sein.
Ja, da kann man sich doch nicht bloß hinlegen,
Ja, da muß man kalt und herzlos sein.
Ja, da könnte so viel geschehen,
Aber da gibt's überhaupt nur "nein"

Der Erste, der kam, war ein Mann aus Kent,
Der war, wie ein Mann sein soll.
Der Zweite, der hatte drei Schiffe im Hafen,
Und der Dritte war nach mir toll.
Und als sie Geld hatten,
Und als sie nett waren,
Und ihr Kragen war auch werktags rein,
Und als sie wußten, was sich bei einer Dame schickt,
Da sagte ich ihnen "nein"

Da behielt ich meinen Kopf oben,
Und ich blieb ganz allgemein!
Sicher schien der Mond die ganze Nacht,
Sicher ward das Boot am Ufer festgemacht,
Aber weiter konnte nichts sein.
Ja, da kann man sich doch nicht gleich hinlegen,
Ja, da muß man kalt und herzlos sein.
Ja, da könnte doch viel geschehen,
Ja, da gab's überhaupt nur "nein"

Jedoch eines Tags (und der Tag war blau)
Kam einer, der mich nicht bat.
Und er hängte seinen Hut an den Nagel in meiner Kammer,
Und ich wußte nicht mehr, was ich tat.
Und als er kein Geld hatte,
Und als er nicht nett war,
Und sein Kragen war auch am Sonntag nicht rein,
Und als er nicht wußte,
Was sich bei einer Dame schickt,
Zu ihm sagte ich nicht "nein"

Da behielt ich meinen Kopf nicht oben,
Und ich blieb nicht allgemein!
Ach, es schien der Mond die ganze Nacht,
Und es ward das Boot am Ufer losgemacht,
Und es konnte gar nicht anders sein.
Ja, da muß man sich doch einfach hinlegen,
Ja, da kann man doch nicht kalt und herzlos sein!
Ja, da mußte so viel geschehen,
Ja, da gab's überhaupt kein Nein.

Bertolt Brecht

____________________________________________________________


I once believe, when I was still innocent,
(And I was once as innocent as you)
That perhaps someday when someone comes to me,
Then I will know what to do,
And if he has money,
And he is kind,
And his workshirts are always clean,
And if he always treats ladies well,
Then I tell him "NO"

Thats when you've got to keep your head on straight,
And remain entirely alone!
Surely the moon will shine all through the night,
Surely the boat will stay tied to the bank,
But that's as far as things can go.
Yes, you can't just lay there,
Yes, you must be cold and heartless,
Yes, there's so much that could happen,
But to each and everyone say "NO"

The first one who came was a man from Kent,
He was just as a man should be.
The second had three ships in the harbor,
And the third was crazy for me.
And they all had money,
And they all were kind,
And their workshirts were always clean,
And they all knew how to treat a lady,
And to each one I said "NO"

And I remained with my head on straight,
And remained entirely alone!
Surely the the moon will shine all through the night.
Surely the boat will stay tied to the bank,
But that's as far as things can go.
Yes, you can't just lay there,
Yes, you must be cold and heartless,
Yes, there's so much that could happen,
But to each and everyone say "NO"

However one day (and the day was blue)
Came a man who never asked.
And he hung his hat on the nail of my chambers,
And I no longer knew what I was doing.
And he had no money,
And he was not kind,
And his collar was never clean on Sundays,
And he didn't know how to treat a lady,
But to him, I couldnt say "no"

After that I couldn't keep my head on straight,
And I couldn't remain alone!
Oh, the moon shone the entire night,
And the boat loosened from the bank,
And it wasn't different at all.
Yes, then you must just lay there,
Yes, you can't be cold and heartless,
Yes, there's so much that had to happen,
Before I couldn't say "no".


(Texto)


No hay comentarios: